.st0{fill:#FFFFFF;}

Selbstverteidigungskurs in Ruhpolding 

 April 30, 2016

SELBSTVERTEIDIGUNGSKURS AN DER ST. VALENTINSSCHULE RUHPOLDING

Quelle: Bericht Traunsteiner Tagblatt vom 16. April 2016

Selbstverteidigungskurs an der St. Valentinsschule Ruhpolding

27 Schüler im Alter von 14 bis 29 Jahren der St. Valentinsschule Ruhpolding nahmen in der Turnhalle an einem Selbstverteidigungskurs teil. Als Fachmann kam Thomas Könnecke, der Leiter der Taekwon-Do Schulen Traunreut, Traunstein, Waging und Surtal, der jahrelange Erfahrung im Kampfsport hat. Er zeigte den Schülern anhand verschiedener Rollenspiele Übungen zur Selbstverteidigung. Der Einsatz der Stimme war ein wichtiger Teil des Trainings. Einmal laut zu schreien, war für manche Schüler ungewohnt. Gefahren zu erkennen und vermeiden, mit Selbstbewusstsein und Stärke verbal als auch mit Mimik und Gestik aufzutreten und sich mit Selbstverteidigungstechniken zu wehren, erlernten die Schüler ebenfalls in diesem Kurs. Alle waren begeistert und machten interessiert mit. Das Erlernte soll auch weiterhin im Unterricht fortgeführt werden, um die Schüler zu stärken, damit Gewalt keinen Platz bekommt.

Selbstverteidigungskurs an der Schule

Weitere themenverwandte Berichte:

Juni 1, 2017
Dezember 9, 2016
April 30, 2016
April 2, 2016
März 12, 2016
Februar 22, 2013
Februar 25, 2012
>